Fragen zu den Anbieter*innen von Kursen und Projekten am FEBL (Weiterbildung & Beratung für Schulen BS/BL) und an den öffentlichen Schulen

Viele Kursanbietende durften ihre Angebote trotz Lockerung an den Schulen auch auf der Primarstufe aufgrund von COVID 19 nicht durchführen. Es entging und entgeht ihnen damit noch immer ein wichtiger Teil des Einkommens.

Hierzu folgende Fragen
1. Wie wurden die Anbietenden für die ausfallenden Kurse entschädigt?

2. Wird es ab Sommerferien an den Schulen wieder möglich sein, Kurse und Projekte von Dritten durchzuführen?

3. Werden die Schulen/ Lehrpersonen explizit auf diese Möglichkeit hingewiesen?

Erika Eichenberger

Landrätin, Präsidentin Grüne Liestal und Umgebung
Heilpädagogin, Dozentin, Organisationsberatung

Infos zur Person

Mandate

  • Landrätin, Volkswirtschaft- & Gesundheits-Kommission, IPK FHNW
  • Präsidentin Grüne Liestal
  • Vorstand Grüne BL