Höhere Priorisierung von Radrouten bei der Reinigung

Postulat von Erika Eichenberger für die Landratssitzung vom 25. März 2021 

Schwarzgeräumte Strassen sind für Autofahrende selbstverständlich. Für Velofahrende und FussgängerInnen führt eine mangelhafte Wegräumung oft zu Frust, Stress oder gar zu Stürzen. Noch Tage nach heftigem Schneefall liegen Schneehaufen auf den Velospuren und Trottoirs oder diese sind noch immer ganz schnee- und eisbedeckt. Wer vor dem Haus eine sauber geräumte Strasse vorfindet, wird unterwegs von unterschiedlich gut geräumten Abschnitten mehr oder weniger positiv überrascht.
Die Anzahl velofahrende PendlerInnen, welche täglich und immer öfter auch mit einem E-Bike zehn und mehr Kilometer Arbeitsweg durch mehrere Gemeinden unter die Räder nimmt, nimmt beträchtlich zu, Tendenz steigend. Es ist unter dem Aspekt der Sicherheit wichtig, auf viel befahrenen Velorouten und deren Zubringern für gute Bedingungen zu sorgen, insbesondere im Herbst (Laub) und im Winter (Eisregen, Schnee, Eis von gefrierendem Schmelzwasser). Auch vielbefahrene Schulwege sind zu dieser Kategorie zu zählen.

Ich bitte die Regierung in diesem Zusammenhang folgende Forderungen zu prüfen und Vorschläge auszuarbeiten: 

  • Wie können Seitens Kanton spezielle Winterradrouten ausgeschieden und höher priorisiert und entsprechend ausgeschildert und gemeindeübergreifend geräumt und unterhalten werden. Dies auch im Hinblick auf mögliche Veloschnellrouten und wie kann sich der Kanton daran substanziell beteiligen. Braucht es eine Änderung auf Verordnungsebene?
  • Was kann unternommen werden, damit Tiefbauämter – allenfalls gemeindeübergreifend und mit Unterstützung des Kantons – die entsprechenden kleineren Räummaschinen (z.B. Bürsten mit Sole) anschaffen, um Velorouten effektiv räumen zu können.
  • Wie kann die Regierung sicherstellen, dass Räumequippen mit ihren riesigen Maschinen beim Strassenräumen nicht «rücksichtslos» Velowege und Velostreifen zuschütten – insbesondere bei Auf- und Abfahrten von Strassen auf Velowege. Dadurch werden ganze Velorouten lahmgelegt und gefährliche Situationen geschaffen.

Weitere Auskünfte:

Erika Eichenberger

Vizepräsidentin Grüne BL
Heilpädagogin, Dozentin, Organisationsberatung

Infos zur Person

Mandate

  • Landrätin, Volkswirtschaft- & Gesundheitskommission,
  • Interparlamentarische Kommission Fachhochschule Nordwestschweiz (IPK FHNW)
  • Vorstand Grüne BL
  • Findungskommission Ombudsman 2020