Postulat: Mehr Grün am Bau

Mehr Grün am Bau – Förderung von Grünfassaden und Dächern – auch in Kombination mit Solarmodulen

Fassaden- und Dachbegrünungen bringen viele Vorteile:

  • Die professionelle Kombination von Solar und Grün verbessert das Mikroklima und schafft neue Lebensräume für Menschen, Pflanzen und Tiere.
  • Der Wasserrückhalt durch begrünte Dächer entlastet das lokale Abwassersystem
  • Begrünte Dächer und Fassaden sind ein sommerlicher Hitzeschutz, führen zu einem angenehmeren Innenraumklima und zu geringeren Energiekosten.
  • Begrünte Dächer und Fassaden verbessern zudem das Stadtklima durch Kühlung (Beschattung, Verdunstung) und die Luftqualität durch Feinstaub- und CO2-Bindung.

Der Regierungsrat wird aufgefordert, aufzuzeigen und zu berichten, wie Gemeinden und Hauseigentümer aktiv auf diese ökologisch sinnvolle Möglichkeit und deren Vorteile aufmerksam gemacht werden können und wie der Zugang zu entsprechendem Fachwissen sichergestellt werden kann. (Vgl. Stadt Zürich: Grün am Bau)

Der Kanton soll betreffend Kombination von solarer Nutzung und Begrünung Hinweise auf eine effiziente Nutzung formulieren.

Es sind weitere Anreizsysteme für eine breite Umsetzung zu prüfen. Mit der Verleihung einer Auszeichnung könnte einer positiven Entwicklung Schub geben werden.

Erika Eichenberger

Landrätin, Präsidentin Grüne Liestal und Umgebung
Heilpädagogin, Dozentin, Organisationsberatung

Infos zur Person

Mandate

  • Landrätin
  • Präsidentin Grüne Liestal
  • Vorstand Grüne BL