Postulat: Tramverlängerung Allschwil-Letten

Der Südteil von Baselland’s grösster Gemeinde Allschwil ist in den letzten Jahren sehr stark gewachsen. Neben vielen neuen EinwohnerInnen hat sich auch viel Industrie und Gewerbe in diesem Gebiet angesiedelt. Die Erschliessung mit dem öffentlichen Verkehr konnte mit dieser Entwicklung nicht Schritt halten. Zwar führt mittlerweile mit dem Bus 64 eine Parade-Buslinie der BLT durch das Quartier, die Erschliessung Richtung Stadt und die Vernetzung des öffentlichen Verkehrs sind jedoch eher schlecht.

Eine Verlängerung der bestehenden Tramlinie, welche heute bei Basel-Neuwilerstrasse endet, durch die Binningerstrasse bis ins Gebiet Allschwil-Letten (Jumbo-Center, Coop-Letten), bietet das wahrscheinlich höchste, bis anhin nicht genutzte ÖV-Potenzial im Kanton Baselland. Die Tramverlängerung von 500-600m böte ein sehr hohes Kosten-Nutzen-Potenzial.

Eine bereits einmal angedachte Verlängerung der Tramlinie 8 bis nach Allschwil Dorf scheiterte vor 6 Jahren an den hohen Kosten und Umsetzungsschwierigkeiten im Bereich des Allschwiler Dorfzentrums. Die jetzt angeregte Verlängerung des Trams bis nach Allschwil-Letten wäre wesentlich einfacher umzusetzen und würde zu viel tieferen Kosten einen wesentlichen Teil des Nutzens realisieren.

Entsprechend wird beantragt:

Die Regierung wird gebeten, die Verlängerung der bestehenden Tramlinie von Basel Neuwilerstrasse bis nach Allschwil-Letten zu prüfen.