Mehr Energiegewinnung durch Holz

Es wird wärmer und trockener und die Belastung für die Bäume und Wälder in unserer Region wird immer grösser. Das Ausmass der abgestorbenen Bäumen und des Totholzes ist erheblich und besorgniserregend. Das bestätigen Förster, Waldaufsicht, Gemeinden und auch der Verband „Wald beider Basel“. Bei einem Zuwachs der Holzmenge von rund 10 Millionen m3 pro Jahr […] » Weiterlesen

Postulat: Notarztsystem im Kanton Basel-Landschaft

In einem akut lebensbedrohlichen Notfall ist es für das Überleben eines Patienten sinnvoll, wenn frühzeitig ein/e Notarzt/Notärztin (NA) für die Sofortmassnahmen und die Behandlung schon vor Ort eingesetzt wird. Dass in einem solchen Notfall nebst dem Rettungsdienst auch ein/e NA zum Patienten oder zur Patientin kommt, ist jedoch keine Selbstverständlichkeit. Es existieren dabei zwei Organisationsformen: […] » Weiterlesen

Interpellation: Antibiotikaeinsatz bei Nutz- und Haustieren

Es gibt im Baselland sehr viele Nutz- und Haustiere die bei Krankheit oder Unfall entsprechend gepflegt und behandelt werden müssen. Bei bakteriellen Infektionen wir auch oft oder immer Antibiotika verwendet.   Wie schon seit Jahren bekannt, ist der Antibiotikaeinsatz generell sehr heikel, vor allem der Einsatz von HPCAIs (Highest priority critical important antibiotica), die für […] » Weiterlesen

Motion: Auswirkungen des Klimawandels auf die kantonalen Infrastrukturen

Zu den zahlreichen, mit dem Klimawandel einhergehenden Herausforderungen, gehören dessen Auswirkungen auf die Infrastrukturen. Denn zunehmende Hitzeperioden, Steinschläge und Felsstürze wirken sich in unterschiedlicher Weise auf Schienen, Strassen, Wasserwege, Gebäude, Kraftwerke etc. aus. Vereinzelt ist dies bereits heute erkennbar: Im Hitzesommer 2018 mussten Güter öfter vom Rhein auf den Zug umgeladen werden, weil der Wasserpegel […] » Weiterlesen

Interpellation: Chilchacher Tenniken

Der Chilchacher, die 11’000 Quadratmeter grosse Wiese neben der Kirche und dem Friedhof, ist Eigentum der Stiftung Kirchengut Baselland und momentan der Zone für öffentliche Werke und Anlagen (OeWA) zugeteilt, mit Zweckbestimmung Friedhof/Reserve. Die Stiftung möchte das Areal im Baurecht überbauen lassen. Bei einer maximalen Nutzung der Fläche könnten 50 bis 70 neue Wohnungen entstehen, was einen Zuwachs […] » Weiterlesen

Postulat: Risiko-Toleranz im Baselbieter Wald

Teile des Hardwalds sind seit Wochen für die erholungssuchende Bevölkerung gesperrt. Massive Trockenschäden haben die Gemeinden Muttenz und Birsfelden im Mai 2019 dazu bewogen, ein Begehungsverbot anzuordnen. Wer in den Bergen eine Wanderung oder Skitour unternimmt, ist in erster Linie selber für die eigene Sicherheit verantwortlich. Es stellt sich die Frage, weshalb wir in den […] » Weiterlesen