VORSTÖSSE: VELOSCHNELLROUTEN, EUROAIRPORT, INSEKTIZID, 5G, BILDUNG

Die Grünen Landräte und Landrätinnen reichen für die Sitzung vom 16. Mai 2019 folgende Vorstösse ein:

Motion: Velo-Schnellrouten-Netz unteres Baselbiet

Es wird beantragt: Die Regierung erarbeitet einen Masterplan für ein Velo-Schnellrouten-Netz Unteres Baselbiet, welches sternförmig aus dem Leimental, dem Birseck und der Rheinebene auf einen leistungsfähigen, stadtnahen Veloring führt. Ergänzt wird es durch Querverbindungen, welche ein schnelles Wechseln zwischen den Tälern erlaubt. Die Velo-Schnellrouten werden insbesondere an Kreuzungen vom restlichen Verkehr entflechtet (kreuzungsfrei und vortrittsberechtigt) und ermöglichen aufgrund ihrer Breite ein gefahrloses Überholen und Kreuzen. Entsprechende Standards aus den Niederlanden bzw. Dänemark dienen als Leitlinie. Bestehende Elemente des aktuellen Velorouten-Netzes sind wo möglich zu nutzen.

Link zum Vorstoss: VELO-SCHNELLROUTEN-NETZ UNTERES BASELBIET

Klaus Kirchmayr

Fraktionspräsident
Unternehmer, Ingenieur ETH

Infos zur Person

Mandate

  • Fraktionspräsident
  • Landrat
  • GL und Vorstand Grüne BL

 

Motion: Velo-Schnellrouten-Netz zentrales Baselbiet

Es wird beantragt: Die Regierung erarbeitet einen Masterplan für ein Velo-Schnellrouten-Netz Zentrales Baselbiet, welches das Ergolztal von Pratteln bis Gelterkinden nach modernsten Velo-Schnellrouten-Standards erschliesst. Die Velo-Schnellrouten werden wo immer möglich vom restlichen Verkehr entflechtet (kreuzungsfrei und vortrittsberechtigt) und ermöglichen ein gefahrloses beidseitiges Überholen. Entsprechende Standards aus den Niederlanden bzw. Dänemark dienen als Leitlinie. Bestehende Elemente des aktuellen Velorouten-Netzes sind wo möglich zu nutzen.

Link zum Vorstoss VELO-SCHNELLROUTEN-NETZ ZENTRALES BASELBIET

Klaus Kirchmayr

Fraktionspräsident
Unternehmer, Ingenieur ETH

Infos zur Person

Mandate

  • Fraktionspräsident
  • Landrat
  • GL und Vorstand Grüne BL

 

Interpellation: Wertminderung der Gebäude wegen Süd-Verschiebung der Flugrouten

Mehrere Studien belegen den Wertverlust in Korrelation zum Anstieg des Fluglärms. Eine Studie der Zürcher Kantonalbank (ZKB) zeigt auf, dass Liegenschaften unter An- und Abflugschneisen von Flughäfen eine Wertminderung erfahren. Ab 50 dB Lden vermindert sich der Wert von Eigentumswohnungen für jedes weitere dB um 1,2%, für Einfamilienhäuser um 0,9% (NZZ 20053). Ich bitte den Regierungsrat um die schriftliche Beantwortung der Fragen zur Verschiebung der Flugroute, zur Auswirkung auf die Immobilienpreise und zum Wegzug von Steuerzahlenden.

Link zum Vorstoss: WERTMINDERUNG DER GEBÄUDE WEGEN SÜD-VERSCHIEBUNG DER FLUGROUTEN

Rahel Bänziger

Landrätin, Einwohnerrätin
Biochemikerin

Infos zur Person

Mandate

  • Landrätin
  • Einwohnerrätin
  • Co-Präsidentin Grüne Binningen
  • Vorstand Grüne BL

 

Postulat: Verschiebung des Abdrehpunkts des Abflugverfahrens RNAV am EAP

Es wird beantragt: Die Regierung instruiert ihre Vertreter im Verwaltungsrat des EAP sich für eine Verschiebung des Abdrehpunkts des Abflugverfahrens RNAV um ca. 600 – 1000m nach Norden, so dass das Schwergewicht der Abflüge gemäss diesem Verfahren über unbewohntes Gebiet zwischen den Gemeinden Allschwil und Hegenheim zu liegen kommt. Die Eigentümerstrategie des Kantons zum EAP wird entsprechend angepasst.

Link zum Vorstoss: VERSCHIEBUNG DES ABDREHPUNKTS DES ABFLUGVERFAHRENS RNAV AM EAP

Klaus Kirchmayr

Fraktionspräsident
Unternehmer, Ingenieur ETH

Infos zur Person

Mandate

  • Fraktionspräsident
  • Landrat
  • GL und Vorstand Grüne BL

 

Interpellation: Insektizid-Einsatz im Wald

Florence Brenzikofer bittet um die Beantwortung der folgenden Fragen: wie hoch ist der durch insektizideinsatz errungene Werterhalt im Wald noch? Wer ist auf den Insektizideinsatz angewiesen? Wie verträgt sich der Insektizideinsatz mit dem FSC-Label und dem Image des Schweizer Waldes? Welche Alternativmethoden sind vorgesehen? Ist der Kanton bereit ein Verbot zu prüfen?

Link zum Vorstoss: INSEKTIZID IM WALD

Florence Brenzikofer

Landrätin, Vizepräsidentin Grüne Schweiz
Sekundarlehrerin

Infos zur Person

Mandate

  • Vizepräsidentin Grüne Schweiz
  • Landrätin
  • Vorstand Grüne BL und Grüne CH

 

Interpellation: Ausbau der 5G-Technologie -Chancen und Risiken-

Erika Eichenberger stellt Fragen zur 5G-Technologie: Wieviele Antennen wurden bereits errichtet? Braucht es dafür Bewilligungen? Hat die Regierung Interesse? welchen Handlungsspielraum hat die Regierung? wie schätzt der RR die Gesundheitsrisiken ein?

Link zum Vorstoss: AUSBAU DER 5G-TECHNOLOGIE

Erika Eichenberger

Landrätin, Präsidentin Grüne Liestal und Umgebung
Heilpädagogin, Dozentin, Organisationsberatung

Infos zur Person

Mandate

  • Landrätin
  • Präsidentin Grüne Liestal
  • Vorstand Grüne BL

 

Motion: Kein lohnrelevantes MAG für Lehrpersonen

Es wird beantragt: Das Projekt der Einführung eines MAGs für Lehrpersonen wird nicht weitergeführt und die Regierung passt nötigenfalls die gesetzlichen Grundlagen entsprechend an.

Link zum Vorstoss: KEIN LOHNRELEVANTES MAG FÜR LEHRPERSONEN

Klaus Kirchmayr

Fraktionspräsident
Unternehmer, Ingenieur ETH

Infos zur Person

Mandate

  • Fraktionspräsident
  • Landrat
  • GL und Vorstand Grüne BL

Mit Miriam Locher, SP

Und einen Vorstoss als Nachtrag von letzter Sitzung: CO2-Kompensation der Gasversorgung BL